CV

  • R.J. Kirsch 1959 geb. in Kirchen

  • Studium bei Wewerka, Spoerrie und Dank an den Kölner Werkschulen
  • Abschluss in Malerei bei Prof. Franz Dank, Kölner Werkschulen


  • Ausstellungen

  • 2019 Installation SCHEMEN, ADAHAN-1 GALERİ, Parallel Event der Istanbul Biennale 2019
  • 2019 SOUTERRAIN, Meyer-Grolman|Fox|Kirsch, Labor Ebertplatz, Köln
  • 2018 PHANTOME, CIRCUS1, Susanne Burmester Galerie, Putbus
  • 2018 Das kleine Format, Raumsechs, Düsseldorf
  • 2018 SCHEMEN, PETERSBURGER RAUM FÜR KUNST
  • 2017 8+1, Groupshow, Studio VICTOR DAHMEN, Köln
  • 2017 FERIENGÄSTE, Groupshow, LABOR EBERTPLATZ, Köln
  • 2017 Glanz und Gloria, Groupshow, Art Galerie 7, Köln
  • 2016 PERIPHERIE, RAUMSECHS, Düsseldorf
  • 2015 PERIPHERIE, kampstogether, Köln
  • 2015 Moto Park, Kunstverein Mainz
  • 2014 ZAHLEN PUMPEN, Kunstverein Siegburg
  • 2014 PHANTOMS, Meta Weber Galerie, Krefeld
  • 2014 PHANTOMS, Kunstverein Bayreuth
  • 2013 PHANTOMS, RAUMSECHS Düsseldorf
  • 2013 OSTRALE, intern. Kunstausstellung Dresden, Katalog
  • 2013 Der Maler im Dunkel, Kunstverein Viernheim, Katalog
  • 2012 Das verortete Verlangen, Feuerwache Friedrichshain, Berlin, Katalog
  • 2012 ABSTRACTS, Artgalerie 7, Köln
  • 2011 HOT SPOT BERLIN, Georg Kolbe Museum, Berlin, Katalog
  • 2010 serialworks studio, National Gallery, Kapstadt, Südafrika
  • 2010 ZIVILCOLLAGE, Berufsverband Bildender Künstler Köln
  • 2010 "LEERLAUF", zus. mit Max Scholz, Bellevuesaal Wiesbaden
  • 2009 REANIMATION, Galerie Jürgen Kalthoff, Essen
  • 2008 Still Life Pieces, Art Galerie 7, Köln
  • 2008 PASSAGEN, Galerie Abel Neue Kunst, Berlin
  • 2008 Im Konjunktiv der Dinge, Galerie Jürgen Kalthoff, Essen
  • 2007 Gropius Stories, Galerie im Körnerpark, Berlin
  • 2006 Rhythmus der Statistik, Abel Neue Kunst, Berlin
  • 2006 Rhythmus der Statistik, Galerie Rachel Haferkamp, Köln
  • 2005 cars and races, Galerie Foert/Garanin, Berlin
  • 2004 Mit den Füßen zuerst, Galerie v.d. Milwe, Aachen
  • 2004 Temporary Bell Tone Laboratory, Pilotprojekt Gropiusstadt, Berlin
  • 2004 Status Quo, Galerie Murata&friends, Berlin
  • 2003 Zu Hause bleiben, Installation, Moltkerei-Werkstatt, Köln
  • 2003 The Merry Waitingroom, opening event, Kulturhauptstadt Graz
  • 2001 Sammlung SK Köln
  • 1999 Goethe-Institut, Brüssel/Evere, Belgien
  • 1999 PHANTOM, Museum Albstadt, Katalog


  • Messen

  • 2015 Art Karlsruhe, Artgalerie 7
  • 2013/2011/2010/2009 Art Fair Köln, Artgalerie 7, Köln
  • 2007 F.I.T. Berlin,Fuel for Art, Miami
  • 2007 MACO, Abel Berlin, Mexico City
  • 2008 bridge Art Fair, Miami
  • 2006 preview Berlin
  • 2005 2.Berliner Kunstsalon
  • 2005 Kunst Köln, Artgalerie 7, Köln
  • 2004 Art Fair Köln, Artgalerie 7, Köln


  • Stipendien und Auszeichnungen

  • 2004 Arbeitsstipendium Haus Schwarzenberg, Berlin
  • 2003 Arbeitsstipendium Pilotprojekt Gropiusstadt, Berlin
  • 2002 nominiert für das Villa Aurora Stipendium
  • 2001 Otzenrath Stipendium, Hausmuseum Otzenrath
  • 2000 Förderstipendium Marli-Hoppe-Ritter-Stiftung
  • 2000 Förderstipendium Kuratorium ZNS
  • 1991 nominiert für das Peter-Mertes-Stipendium


  • Sammlungen

  • Grafische Sammlung Museum Albstadt
  • Sammlung DG Bank
  • Sammlung Stadtsparkase Köln
  • Sammlung Dr.Eberhard, Landshut
  • Sammlung Dr.Drobny, Nürnberg


  • R.J.Kirsch auf wikipedia